Akkordeon- und Handharmonika-Club Sielmingen e.V.

Mitglied im Deutschen Handharmonikaverband e.V. Trossingen


AHC-Nachrichten 2021



Amtsblätter Januar-März


26.02.2021

AHC digital

Der AHC ist nicht nur im Amtsblatt präsent, sondern ist auch in den sozialen Medien vertreten.
Erst im letzten Jahr haben wir unserer Homepage "www.ahc-sielmingen.de" ein neues Aussehen verpasst und arbeiten stetig an den Inhalten, um über uns zu informieren.


Außerdem zeigen wir immer wieder Videos auf unserem Youtube-Kanal und sind seit kurzem bei Instagram unterwegs. Viel Spaß beim Anschauen, Durchlesen und Reinhören.

Aktueller Stand zum Musikgarten


Leider können wir aufgrund der Corona-Pandemie immer noch keine Präsenzkurse für den Musikgarten anbieten. Bei Interesse an unseren Angeboten/ einem flexiblen Einstieg zu einem späteren Zeitpunkt steht Ihnen Sandra Rieck (sandra-rieck@web.de) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen rund um das Thema Musikgarten finden Sie auf unserer Homepage.



19.02.2021

Auftritte im letzten Jahr

Das Neue Jahr hat begonnen, wie das Alte aufgehört hat: Mit vielen pandemiebedingten Einschränkungen und Verordnungen und somit gibt es kaum etwas zu berichten. Daher kommen wir auf zwei Auftritte zurück, die zu Weihnachten letztes Jahr stattgefunden haben.

Zum einen spielte Jasi Halbächs am 08.12.2020 unter Einhaltung des Hygienekonzepts im Eingang der Karl Schubert Werkstatt einige Weihnachtslieder zur Unterhaltung.

Zum anderen umrahmten Michi Albat und Jasi Halbächs kurzfristig den Online-Gottesdienst am 25.12.2020 in der evangelischen Kirche in Bonlanden.

Wir hoffen, dass sich die Lage bald etwas entspannt und die Zahlen sinken, so dass das gemeinsame Musizieren und auch Auftritte und Veranstaltungen wieder möglich sind.

Bis dahin, wünschen wir allen viel Spaß beim Musizieren und Musik hören zu Hause!



12.02.2021

Unser Dirigent stellt sich vor - Fragen an Rolf Weinmann

1. Wie kamst du zur Musik?
Es war der Wunsch meiner Mutter, dass ich Musik mache und sie hat mich motiviert das Akkordeonspiel zu lernen. Der Eintritt ins damalige Jugendorchester hat mich zusätzlich angespornt und das Zusammenspiel mit anderen war für mich etwas Besonderes.

2. Was hat dich bewogen, selbst Musik zu unterrichten?
Ich hatte einfach keine Vorstellung welchen Beruf ich erlernen sollte. Ein Rat/ eine Frage brachte mich auf die richtige Spur. „Gibt es nichts was Du gerne machst?“ „Doch, Akkordeonspielen“. So studierte ich Musik und wurde Akkordeonlehrer, um dann meinerseits Kinder und Jugendliche für die Musik zu begeistern.

3. Was motiviert dich ein Orchester zu leiten?
Es ist eine sehr spannende und erfüllende Arbeit. Das gemeinsame Musizieren und das Erarbeiten eines neuen Musikstückes ist eine wundervolle Sache. Wenn sich alle einbringen, um am Schluss ein schönes Konzert geben zu können ist es jedes Mal aufs Neue ein Erlebnis.

Ausführlichere Vorstellung von unserem Dirigent Rolf Weinmann



05.02.2021

Neues Video vom Jugendensemble

Das neue Jahr geht momentan so weiter, wie das alte Jahr aufgehört hat. Aktuell kann leider immer noch nicht gemeinsam geprobt werden. Wann wieder Proben stattfinden können, und wann wieder eine öffentliche Veranstaltung vom AHC stattfinden kann, wissen wir momentan leider noch nicht.

Um die Wartezeit bis zum nächsten Wiedersehen zu verkürzen, gibt es ein neues YouTube-Video von unserem Jugendensemble unter der Leitung von Rolf Weinmann. Dieses wurde noch vor dem letzten Lockdown aufgenommen.

Premiere war am Donnerstag, den 21.01.2021 auf dem AHC-YouTube-Kanal:
https://youtu.be/aEwimGcpddA



Wir wünschen allen viel Spaß beim Reinschauen.



29.01.2021

Die Leiterinnen der Musikgartenkurse stellen sich vor - Fragen an Jasmin Quintieri:

1. Wie kamst du zur Musik?
Schon sehr früh entdeckte ich die Liebe zur Musik und zum Gesang und so bin ich meinen Eltern heute noch dankbar, dass sie mir mit Blockflöten-, Gesang-, Gitarren-, Tanz-, und klassischem Klavierunterricht den Zugang zur Musik ermöglichten.

2. Was hat dich bewogen, selbst Musik zu unterrichten?
Durch meine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester und die Erfahrung als Mutter entdeckte ich die Liebe Musik zu unterrichten und habe meine größte Leidenschaft zum Beruf gemacht.

3. Was motiviert dich den Musikgarten/die Klangstraße zu machen?
Es ist sehr erfüllend für mich, meine eigenen positiven Erfahrungen mit Musik, dieses schöne Lebensgefühl, an Kinder und Erwachsene weiter zu geben. Zu sehen, wie sich Menschen durch Musik begeistern lassen und sich dadurch entwickeln ist für mich das Schönste was es gibt.

Ausführlichere Vorstellung von Jasmin Quintieri



22.01.2021

Die Leiterinnen der Musikgartenkurse stellen sich vor - Fragen an Sandra Rieck:

1. Wie kamst du zur Musik?
Musik und Musik machen wurde mir in die Wiege gelegt. Seit meinem 6. Lebensjahr spiele ich Akkordeon und dies seit vielen Jahren bei zwei Akkordeonvereinen.

2. Was hat dich bewogen, selbst Musik zu unterrichten?
Als ich zum ersten Mal vom Musikgartenkonzept gehört habe, war ich sofort begeistert! Ich absolvierte die Ausbildung zur Musikgartenlehrerin (Kinder von 18 Monate bis 3 Jahre und von 3-4 Jahre) und zur Klangstraßenlehrerin (Kinder von 4-5 Jahre und von 5-6 Jahre).

3. Was motiviert dich den Musikgarten/die Klangstraße zu machen?
Das Arbeiten mit Kindern ist klasse - die kindliche Neugier, die Spontanität und der Ideenreichtum, kann man sehr gut in der musikalisch-kreativen Arbeit einsetzen. Außerdem ist es eine Freude, Kindern meine Liebe zur Musik weiterzugeben und ich wünsche mir, dass sie dadurch den Weg zum Spielen eines Instrumentes finden.

Ausführlichere Vorstellung von Sandra Rieck



15.01.2021

Wir gratulieren…

...unserer lieben Michi nochmals nachträglich zu ihrem 40. Geburtstag, den sie am 04.01.2021 gefeiert hat. Da der AHC nicht persönlich gratulieren konnte, haben wir die Glückwünsche in Form eines Videos überbracht.



Wir danken...
...der Werner-Weinmann-Stiftung für die Zuwendung des Preisgeldes in Höhe von 1.000 €, welches der AHC für das Kindertheater "Die Maus und der Grüffelo" letztes Jahr erhalten hat. Leider konnte keine offizielle Preisverleihung aufgrund der Corona-Bedingungen stattfinden. Dies wird vermutlich in der einen oder anderen Form zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

❮ Oktober-Dezember